Fußfetisch – Vom Footjob bis zum Füße sauber lecken

Fußfetisch ist ein sehr häufiger und beliebter Fetisch. Die Varianten und Ausprägungen des Fußfetisches sind sehr unterschiedlich. Hier werden wir die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen, wie man die Füße erotisch in Szene setzen kann.

Für die meißten Menschen haben Füße nichts erotisches an sich. Natürlich setzen Damen ihre Füße auch in Szene, indem sie diese pflegen und die Nägel lackieren, doch das hat nicht mit einem erotischem Hintergrund zu tun. Damen wollen einfach nur gepflegte Füße haben, die Herren hingegen finden Damenfüße erotischer als man sich vorstellen kann. Wenn man sich in den Fetisch Foren umschaut, kann man feststellen, das insbesondere viele Menschen Lust auf einen Footjob haben. Doch nicht nur der Footjob ist sehr begehrt.

Die vielen Facetten des Fußfetisch

Der Fußfetisch ist sehr Variantenreich. Sehr viele Menschen stehen auf das abendliche Füßeln im Bett, würden sich selbst aber nie als Fußfetischisten bezeichnen. Das Füßeln gehört das gegenseitige berühren der Feüße einfach zum Kuscheln und Vorspiel mit dazu. Intensiver wird das ganze wenn Fetischisten die Zehen küssen, an den Füßen lutschen und sie in den Mund nehmen. Das ganze Lutschen und Lecken an den Zehen kann bis zum richtigen Sauber lecken der Fußzehen gehen. Viele Männer haben eine echte Vorliebe für stinkende Füße. Sie lieben die „Duftsocken“ einer Frau nach dem Sport oder dem Alltag.  Dann gibt es natürlich noch den richtigen Footjob, bei dem der Penis mit den Füßen gestreichelt, gerieben und befriedigt wird.

Egal was es ist, hier findet man seinen passenden Fetischpartner für Fetisch Spiele und alle Infos zum Fußfetisch.

Stinkende Füße sauber lecken

Es ist sicherlich ein Fetisch, der nicht für jeden geeignet ist. Doch für einige Männer gibt es nichts schöneres, als ihren Frauen, abends die Füße sauber zu lecken. Dabei ist es häufig umso besser, desto dreckiger die Füße sind. Besonders lieben es diese Fetischisten, wenn die Damen Sport getrieben haben und die Füße schön müffeln. Für sie ist es ein Duft der ganz besonderen Art und so lecken sie mit Hingabe die Zehen, die Zwischenräume und natürlich auch die Fußsohle.

Man kann prima ein dominant-devotes Spiel aus dem Füße lecken machen. Es ist naheliegend, das die Männer, die gerne Füße sauber lutschen eher devot veranlagt sind. Als dominante Partnerin, hat man da sehr viele Möglichkeiten dieses Spiel der Unterwerfung noch geiler zu gestalten. So kann man die Füße extra schmutzig machen, oder auch die dreckigen Stiefel in das Leckspiel mit einbeziehen. Dreckige Stiefel mit der Zunge säubern ist nicht für jeden Fußfetischisten etwas, doch besonders diejenigen die auch HighHeels und Schuhe erotisch finden haben Spaß daran.

Dreckige Sneaker und getragene Socken

Es gibt einige Männer die stehen sehr auf getragene Duft Wäsche. An getragener Wäsche schnuppern ist für sie die absolute Erfüllung und sie lieben es diesen besonderen Duft zu inhalieren. Für die absolute Mehrheit sind getragene Socken und Sneaker einfach nur stinkend und bereit für die Waschmaschine. Doch für die Duftfetischisten ist dieser Geruch und die Vorstellung, das eine Dame diese Sachen an ihren nackten Füßen getragen hat, der wahre Himmel auf Erden. Sie lieben diesen nahezu stinkenden Geruch und halten sich die Stinkesocken direkt unter die Nase. Ob man nun beim Sockenfetisch an den benutzen Socken riechen möchte, den Duft inhalieren oder aber auch direkt in ihnen kommen und abspritzen will, jeder hat seine eigenen Methoden.

Besonders nach dem Sport, wenn die Socken schön verschwitzt sind, scheinen sie sehr anziehend zu sein. Verschwitzte Socken und dreckige Strümpfe dürfen oftmals richtig stinkend sein. Viele Fetischisten merken schon in der Schulzeit im Sportunterricht das sie auf verschwitzte Füße stehen. Denn dann, wenn andere sich ekeln vor dem Geruch stinkender Füße, finden sie diesen Geruch geil. Besonders dann, wenn die Sneaker und Socken von einer hübschen Frau getragen werden.

Tipps für den Footjob

Schon mal mit den Füßen den Schwanz gewichst? Wenn der Partner auf Füße steht und die Damenfüße sexy und anziehend findet, dann ist der absolute Traum wahrscheinlich ein geiler Footjob. Beim Footjob wird der Penis zwischen die Füße genommen und stimuliert. Fußsex mit Füße lecken ist somit bezeichnet die Stimulation der Geschlechtsorgane mit den Füßen. Zumeist sind die Damen, welche Männer mit ihren Füßen befriedigen.

Wenn man mit den Füßen den Penis wichsen möchte, genauso wie mit den Händen gehört da natürlich etwas Geschick und Übung zu. Nicht jede Frau hat ohne Übung so viel Gefühl in ihren Füßen um diese so geschickt zu bewegen, das der Footjob mit einem Orgasmus endet.  Doch wenn man in einer Beziehung lebt, dann hat man genug Zeit die perfekten Bewegungen der Füße zu trainieren. Die Intensität und der Druck ist natürlich sehr wichtig um den Schwanz perfekt zu reiben. Wenn das ganze dann mit einem Orgasmus endet, kann der Mann geil auf den Füßen abspritzen und vielleicht ja anschließend wieder ablecken.

Geil auf Frauen Füße in High Heels

Sehr viele Männer haben eine Vorliebe für Frauen in High Heels. Jede Frau sieht in Schuhen mit hohen Absätzen einfach traumhaft aus. Die Heels machen wunderschöne schlanke Beine und schmeicheln jeder Frau. Kein Wunder, das Männer darauf stehen und Damen mit hohen Schuhen schön finden. Sexy findet das wohl jeder Mann, doch bei manchen Herren geht diese Vorliebe noch weiter. Echte Fetischsten sind nahezu besessen von Frauen die High Heels tragen. Sie möchten diese nicht nur anschauen, sondern auch anfassen. Die Füße inklusive der High Heels werden gestreichelt, liebkost und von oben bis unten geküsst und abgeleckt.

Dominas lieben es die High Heelsin ihr dominantes Spiel miteinzubeziehen. High Heels oder Stiefel gehören bei ihnen zum Outfit immer mit dazu. Lack, Leder, Latex und dazu sexy Heels, so sehen sie sich gerne und so werden sie von ihren Sklaven gerne gesehen.