Kotzen beim Blasen? Oralsex mit Brechreiz geil?

Mir ist die Frage unangenehm, aber ich denke ich bin hier an der richtige Stelle. Ich lutsche meinem Freund eigentlich gerne den Schwanz und er kommt immer recht stark in meinem Mund. Wenn er richtig geil wird drückt er meinen Kopf immer fester nach unten. Damit will er mir wohl signalisieren, dass ich sein Ding noch tiefer reinschieben soll. Bekomme aber immer einen Kotzreiz dabei.

Wir haben dann mal drüber geredet und er wünscht sich mal einen DeepThroat von mir. War erstmal schockiert über seine sexuelle Fantasie, aber ich muss garantiert kotzen beim Blasen wenn ich ihn mir tief in den Hals schiebe. Daraufhin er: „Wieso ist doch geil wenn du kotzt!“ Finde ich irgendwie widerlich. Oralsex soll doch schön sein und keinen Brechreiz auslösen? Habt Ihr Erfahrungen und Tipps wie ich damit umgehen soll?

20 Kommentare zu "Kotzen beim Blasen? Oralsex mit Brechreiz geil?"

  1. Warum unangenehm, das ist ein Fetisch von deinem Freund und davon träumen viele Männer. Wenn du es ertragen kannst, trau dich einfach und taste dich ran. Immer ein Stückchen tiefer bis der Kotzreiz kommt.

  2. Wenn er drauf steht, solltest du irgendwie versuchen ihm das zu ermöglich. Sonst geht er irgendwann zu einer Nutte und schiebt der seinen Schwanz bis zum Anschlag rein.

  3. nuttenpreller | 7. Oktober 2020 um 20:54 |

    Selbst Nutten machen das sehr selten und wenn sie ihn tief reinkriegen, dann werden sie nicht kotzen. Die sind trainiert und wissen wie man das verhindert.

  4. Mach es besser als andere Schlampen und biete ihm etwas, was die meisten Weiber ablehnen. Er wird nie wieder eine andere wollen. Mein Freund ist das beste Beispiel. Ich drücke mir absichtlich sein Gerät bis tief in die Gurgel bis ich merke dass mir die Kotze hochschiesst. Dann kurz stoppen und wieder tief rein. Sein Penis pulsiert dabei und er kommt meist recht schnell bei dieser Prozedur. Macht kaum eine, daher wirst du seine Queen sein.

  5. Mach es und mach es vor allem geil. Lass ihn tief in deinen Hals gleiten bis dir die Kotze hochkommt. Erbrich dich auf seinem Schwanz, lass es bis über seine Eier und die Titten laufen und schau zu wie er abspritzt wie ein Ochse.

  6. Kriege das Glied von meinem Freund nur bis zur Hälfte rein. Wie macht ihr das denn??

  7. Dominus-Lance | 18. November 2020 um 22:54 |

    Tief in den Hals ist viel mehr als einfach zur Loskotzen. Es ist eine Form von Kontrolle und Machtausübung. Meine Ficksklavin bekommt von mir jede Woche meine große Latte bis tief in den Rachen geschoben. Wenn ich merke, dass sie einen Würgereiz bekommt und kurz vorm Brechen ist, ziehe ich ihn wieder raus, lasse sie Luft schnappen und stosse dann wieder sehr tief zu. manchmal läuft auch Erbrochenes auf meinen Schwanz, aber das gehört dazu.

  8. Alter wie geil dieser Gedanke… Habe leider keine Partnerin, die das machen würde

  9. Auch sehr geil ist sie beim Halsfick zum Kotzen zu bringen und die ganze Suppe auf ihrem Körper zu verteilen. Da könnt ich gleich losspritzen.

  10. Ich würde versuchen es ihm zu erfüllen. Den Brechreiz kann man beim „Throaten“ mit ein wenig Übung unterdrücken. Gibt dazu im Netz zahlreiche Anleitungen und Tipps. Wichtig ist entspannen und tief durch die Nase ein- und ausatmen während er deine Kehle penetriert. Ein bisschen Wasser kommt immer, aber dafür musst du dich nicht übergeben. Es sei denn du willst das weil er es mag.

  11. Was soll daran ekelhaft sein? Dein Typ steht auf Kotze. Ist halt auch ein Fetisch, also lebt ihn aus oder lasst es.

  12. Das Ihr Typen immer auf so abartige machen stehen müsst… Sich übergeben ist doch nicht geil, schon gar nicht bei einer so intimen Sache wie Oralsex.

  13. Finde das widerlich wenn Kotze auf mein Schwanz läuft. Stinkt doch auch bestialisch. Also nein, das muss nicht sein.

  14. Bini-berlin41 | 17. Dezember 2020 um 9:58 |

    Kotzen beim Oralsex passiert doch einfach mal. Neulich im Swinger habe ich einem Schwarzen mit einem Riesenpimmel einen gelutscht während mein Mann mich von hinten den Arsch gefickt hat. Das Teil war so riesig, dass mir der Magensaft hochkam. Konnte mich grade noch zusammenreißen.

  15. Komm doch mal bei mir vorbei ich zeige dir wie geil ich deine Kotze ficke.

  16. samanatha21 | 3. Januar 2021 um 12:09 |

    Also wenn du beim Blasen kotzen musst, dann ist entweder sein Schwanz zu lang oder du hast die Technik nicht drauf. Man kann sich throaten lassen ohne auch nur zu würgen.

  17. Probieren geht über studieren. Kotz ihm seinen Schwanz voll und lass dich dann ficken. Besser als jede Gleitcreme 🙂

  18. Sklavin-Lisa | 13. Oktober 2021 um 23:38 |

    Ich bin extrem devot und mein Mann nimmt mich immer sehr streng dran, unter anderem mit diesem Kehlenfick bis zum Erbrechen. Fühle mich immer extrem beherrscht und benutzt dabei, empfinde es aber als zutiefst befriedigend wenn mein Meister seinen Schwanz sammt Eiern in mein Maul stopft bis ich keine Luft mehr kriege. Manchmal kommt mir die Kotze aus den Nasenlöchern raus, manches mal aus dem Rachen und Mundwinkeln. Wenn ich zu sehr rumsaue, stellt er mir einen Napf hin, in den ich mich erbrechen kann. Den darf ich nach seinem Abspritzen im Mund aber auch schön wieder sauberlecken. Mein Tipp für dich ist einfach wenig essen an dem Tag, so hast du weniger Sauerei und meist nur erbrochene Magensäure.

  19. Blasmaul35 | 5. November 2021 um 10:03 |

    Ein Richtiger Blowjob muss sabbernd und triefend sein. Ist zu wenig Spucke dabei, muss man eben nachhelfen. Rein mit der Eichel in den Schlund, Magensaft auskotzen und weiter lutschen. Männer lieben das und sind wie Wachs in deinen Händen.

  20. Mein Dom bindet mich immer ans Kreuz und lässt mich Schwänze blasen bis zum Kotzen. Hals, Titten, Beine, Boden…alles voll mit Erbrochenem. Stinkt wie sau. Aber er liebt es und geniesse es ihn zu befriedigen, egal wie pervers das sein mag.

Kommentare sind deaktiviert.